2. Newsletter März 2012

Förderverein Technische Bildung
Newsletter

Ausgabe: 2-2012 18. März 2012

Herausgeber: Förderverein Technische Bildung http://www.werken.at

________________________________________

Themenübersicht

1. Editorial
2. Bericht zur Stundenkürzung für Technisches Werken an der NMS
3. Interessantes aus dem Netz
4. MitarbeiterInnen gesucht!
5. Leuchtturmprojekte gesucht
6. Sponsoring für FTB gesucht!
7. Themen und Beiträge gesucht!
8. Fortbildungsveranstaltungen, Hinweise
9. Aktuelles aus http://tew.schule.at
10. Werbung für den Newsletter
________________________________________

1. Editorial

Wir berichten über unsere vergeblichen Aktivitäten gegen die Halbierung des Technischen Werkens an der NMS. Leider geistert noch immer der selbst erlebte „Bastelunterricht“ in den Hirnen der Entscheidungsträger herum, das neue Technische Werken ist dort vollkommen unbekannt. Deswegen suchen wir weiter dringend HelferInnen zur Imageförderung der Technischen Bildung. Auf unseren Aufruf zur Mitarbeit im letzten Newsletter meldeten sich genau 0 (Null) Personen. Sind wir alle zufrieden mit den materiellen und geistigen Ressourcen unseres Werkunterrichts?

Wieder gibt es zur Anregung einige Fundstücke aus dem Netz und das neueste von tew.schule.at.

Zur 2. Ausgabe unseres Newsletters begrüßen wir diesmal auch alle BÖKWE-Mitglieder.

Mag. Johannes Lhotka
Obmann des Fördervereines Technische Bildung
________________________________________

2. Bericht zur Stundenkürzung für Technisches Werken an der NMS:

Hier findet man eine Zusammenfassung der vergeblichen Bemühungen des Thematischen Netzwerkes Technisches Werken zur Verhinderung der Halbierung der Unterrichtszeit für Technisches Werken an der NMS:

http://www.werken.at/index.php/berichte/stundenkurzung-februar-2012/

Laut Protokoll der Parlamentskorrespondenz Nr. 144 vom 01.03.2012 http://www.parlament.gv.at/PAKT/PR/JAHR_2012/PK0144/index.shtml erklärte Bundesministerin Dr. Claudia Schmied jedoch, dass beim textilen und technischen Werken keinerlei Stundenkürzungen vorgesehen seien. Ob sie sich informiert hat?

Kollege Eckhard Malota schrieb persönlich an Frau Dr. Schmied, um zu fragen, wie das gemeint sei. Die Antwort steht noch aus.
_______________________________________

3. Interessantes aus dem Netz

Ein Film aus dem Jahre 1930 macht mechanische Prinzipien durch interessante Aufnahmen und Musik zu einem hypnotisierenden Hingucker.

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=Y5pen3QMgzQ

Auf EXPLI teilen Sie Ihr Wissen mit der Welt und profitieren selbst vom Wissen anderer.

http://www.expli.de/

Stöbern Sie in hilfreichen und unterhaltsamen Anleitungen und mischen Sie aktiv mit! Erklären Sie Ihre eigenen Ideen und zeigen Sie anderen wie es geht!

Fahrräder als nützliche Maschinen:

Einmal ernst:
http://www.forschungs-blog.de/wie-man-aus-fahrradern-nutzliche-maschinen-macht/

Einmal heiter:
http://johannesmasanz.com/2009/12/chindogu/

Google einmal „chindogu“!
_______________________________________

4. MitarbeiterInnen gesucht!

Fast alles lässt sich von zu Hause aus erledigen!

Wir suchen Dauermitarbeiter für 1-2 Stunden pro Woche:

RedaktionsleiterIn sowie RedakteurInnen für den Newsletter

Socialmedia-Experte für facebook, twitter…. Aufgabe ist die Erstellung einer Facebook-Seite „Technische Bildung“, auf der jeder Meinungen, Berichte, Diskussionen, Vorschläge, Webfunde, Fotos, Videos……posten und „liken“ kann. (Ein rascher Flächenbrand hätte die Stundenkürzung an der NMS vielleicht verhindern können.)

Wir suchen Projektmitarbeiter für die zeitlich begrenzte Dauer jeweils eines Projektes:

Wer hat Lust, sich um T-Shirt-Sujets zu kümmern? Für eine Image-Kampagne sollen österreichweit Entwürfe, Logos, Sprüche … gesammelt werden, eventuell als Wettbewerb.

Wer will Pub-Tech machen? Verbreitung von Technischer Bildung am Wirtshaustisch. (Vorbild: Pub-Science www.tentschert.net/pages/pubsience.php für Physik, siehe auch Hans Eck http://bildungs.tv/bildungsthemen/vortraege/3499/spielzeugphysik—hans-eck)

Eine Wanderausstellung zum Technischen Werken sucht einen Kurator/eine Kuratorin.

Die Mitarbeit ist vorerst nur ehrenamtlich möglich, Meldungen an office@werken.at

LobbyistInnen gesucht!
Die Steuergruppe Thematisches Netzwerk Technisches Werken kämpft seit langem für eine Aufwertung des Faches und steht jetzt vor besonders großen Aufgaben (siehe Stundenkürzungen). Sie braucht daher dringend mehr MitarbeiterInnen. Wenn auch Sie als ehrenamtliche/r „LobbyistIn für Technische Bildung“ tätig sein wollen, uns bei der Arbeit helfen oder eigene Ideen einbringen wollen, schicken Sie bitte eine kurze Anfrage an office@werken.at.

Weitere Möglichkeiten zur Mitarbeit: http://www.werken.at/index.php/mitmachen/
________________________________________

5. Leuchtturmprojekte gesucht!

Für Ausstellungen, Printmedien, Imagekampagnen suchen wir besonders gelungene Werkprojekte, die die „neue Technische Bildung“ illustrieren. (Stichworte: Imageförderung -Änderung, vom Faustkeil zum 3D-Drucker, Technik ist cool, das will ich auch machen!…)

Das Ergebnis soll sein: der Betrachter, die Betrachterin weiß: Technisches Werken ist Spitze, unabdingbar, macht längst was anderes als nur Basteln, gehört sofort gefördert….

Leider meldet sich kaum jemand selbst (falsche Bescheidenheit), aber wenn ihr von einem gelungenen Projekt gehört habt, dann informiert uns bitte darüber! office@werken.at

________________________________________

6. Sponsoring für FTB gesucht!

Der „Förderverein Technische Bildung“ www.werken.at ist noch „jung“. Wir sind engagiert, brauchen aber ideelle und finanzielle Unterstützung, um unsere Vorhaben umsetzen zu können. Wer also eine Idee hat, um mutmaßliche Sponsoren aufzuspüren, wende sich bitte an unsere Mitarbeiterin Karin Ortner, Mobil 0664-14-13-711, eMail: ok@keeep.at
________________________________________

7. Themen und Beiträge gesucht!

Sie haben ein Thema oder einen Beitrag für den nächsten Newsletter? Bitte um eine kurze Mitteilung an office@werken.at.
________________________________________

8. Fortbildungsveranstaltungen

Fortbildungsveranstaltungen für Technisches Werken der PH NÖ, Päd. Wochen SS2012, WS 2012/13:

Mehr auf ph-online

ANMELDEPORTAL FÜR DEN LEHRGANG: Technisches Werken in der SEK I – Grundlagen und Unterrichtsbeispiele zu den Bereichen Umweltgestaltung, Design und Technik

Nummer: 362P12LG02 für HS, AHS-Unterstufe, NMS, ASO-Oberstufe

Anmeldung: 19.3.2012 – 15.4.2012

Beginn: 28.08.2012; 09.00 – 16.30 .

Weitere Termine und Inhalte: siehe ph-online.

Ort: PH NÖ Baden, Mühlgasse 67

 

IT-Unterstützung im Technischen Werken II

Anmeldung: 19.3.2012-15.4.2012

Termin: 5.7.2012 09.00 – 16.30

Ort: PH NÖ Baden, Mühlgasse 67

Nummer: 351P12PI17 für AHS

 

Technisches Werken – Design und Architekturprojekte in VS und Sek 1 mit Maschineneinsatz (Unimat 1)

Nummer: 351P12PI16 für VS, HS, ASO, PTS, NöMS, AHS

Anmeldung: 19.3.2012 – 15.4.2012

Termin: 27.08.2012; 09.00 – 16.30

Ort: FA: TheCoolTool Fabriksgasse 15, 2340 Mödling

______________________________________

9. Aktuelles aus http://tew.schule.at

TEW: Dachkonstruktionen
Frei Otto, ein zeitgenössischer, deutscher Architekt, der es zu Weltruhm brachte. Schon 1955 erregte er mit seinen Konstruktionen großes Aufsehen. Hier ein Vorschlag, wie man diese Thematik im TEW-Unterricht aufgreifen kann.

ePilot: Körbe flechten
Rechtzeitig vor Ostern kann man im Werkunterricht dieses alte Handwerk vorstellen. Hier finden Sie nähere Infos dazu.

TECmania – Wettbewerb der WKO für Technisches Werken 3./4.Klasse, der erste und bisher einzige wirklich fachspezifische Wettbewerb.
Die AUFGABE: Entwicklung und Bau von Erfindungen, die sich zu Land, zu Wasser oder in der Luft bewegen können – mit Nutzung alternativer Energien, Nachhaltigkeit, die Welt von morgen verändern, Independent Energy, Verwendung gebrauchter Materialien.

Weitere neue Einträge auf tew.schule.at

______________________________________

10. Werbung für den Newsletter
Erstmals bekommen auch alle BÖKWE-Mitglieder den Newsletter zugesendet. Wer den Newsletter doppelt bekommt, weil er auf 2 verschiedenen Versandlisten eingetragen ist, oder wer ihn nicht erhalten will, kann sich selbst (von einer der Listen) abmelden (siehe unten) oder ein kurzes Mail an Office@werken.at schreiben.

Dieser Newsletter geht zur Zeit an ca. 1150 Abonnenten. Wir möchten damit aber gerne alle erreichen, die sich für Technische Bildung interessieren. Erzählen Sie Bekannten, Verwandten, Kollegen etc. vom Newsletter und/oder leiten Sie ihn elektronisch weiter. Anmelden kann sich jeder über http://werken.at.
________________________________________

Sie bekommen diesen Newsletter, weil Sie sich auf unserer Webseite oder bei einer unserer Veranstaltungen eingetragen haben oder von Freunden vorgeschlagen wurden.

Hier können Sie Ihren Newsletter abmelden und erhalten keine weiteren Zusendungen.

Impressum:
Förderverein Technische Bildung, A-3943 Schrems, NÖ, ZVR-Zahl: 937 822 188, Vereinsregisterzahl: GDS3-V-1112 Zustelladresse: Kleedorf 25, 3943 Schrems,
Obmann: OStR. Mag. Johannes Lhotka, mobil: +43 664 2300991
Spendenkonto: Förderverein Technische Bildung
Bank-Austria, Bankleitzahl 12000, Kontonummer: 52999 307 406
IBAN: AT45 1200 0529 9930 7406, BIC: BKAUATWW

 

Be Sociable, Share!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.